Meditation im Alltag

Hamburg/MIEL.jpg
Datum: Dienstag, 9. Januar 2018 (19:00 -20:45) Dienstag, 16. Januar 2018 (19:00 -20:45) Dienstag, 23. Januar 2018 (19:00 -20:45)
Lehrern : Shastri Yeshe Fuchs & Shastri Achim Schlage
Kontaktperson : Achim Schlage
Gebühr Voll : €30
Gebühr Mitglieder: €20
Gebühr Reduziert: €20
Eine Einführung in die Achtsamkeitsmeditation an drei Abenden

Mit diesem Kurs bieten wir eine ausführliche Einführung in die Meditation der Achtsamkeit auf den Atem an. Diese Meditation in der Tradition von Shambhala lässt uns die Weite und Lebendigkeit unseres Geistes erfahren und hilft uns, sie mit den ebenso lebendigen Gegebenheiten unseres Alltags zu verbinden.

In der Meditation kommen wir zur Ruhe und geben uns Raum. Wir spüren uns in dem, was sich dann zeigt: unsere Lebenskraft, unsere Ängste, Wünsche, Ärger und Glück.
Wir schauen all das an ohne weiter zu urteilen, wir erleben es neugierig und furchtlos.  Das bringt uns auf eine Spur, auf der alles, was wir erfahren, zu einer Bereicherung unseres Lebens führen kann.

An jedem der 3 Abende gibt es eine angeleitete Meditation, einen kurzen Vortrag und Zeit für Fragen und Gespräche.

Der Kurs ist offen für alle.
Er wendet sich besonders an Menschen, die Meditation kennenlernen wollen und an Menschen, die schon etwas Meditationserfahrung haben und mehr erfahren wollen.

Bei Fragen können sie gerne Achim Schlage anschreiben oder anrufen.
Email: [email protected]
Fon: 040-4221796

Wenn Sie teilnehmen wollen melden Sie sich bitte bis zum 27. November an.

­­­­­­­­­­­­­­­­­



Das Shambhala Zentrum bietet eine Reihe von Abendkursen und Workshops an, den 'Weg von Shambhala'. Diese Programme geben eine gründliche Einführung in die verschiedenen Aspekte der Meditation von Achtsamkeit und Gewahrsein, und Einblicke in die Philosophie von Shambhala.

Die Tradition von Shambhala betont die Qualitäten von Zuversicht, Klarheit, Offenheit und menschlicher Würde, und deren Anwendbarkeit im täglichen Leben.